- Freie Wähler Ortsverband Weinstadt - https://weinstadt.freiewaehler.de -

Sommertreff 2011 – Die Freien Wähler sagen Danke!

Einen heiter entspannten und zugleich informativen Samstagnachmittag erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommertreffs 2011 der Freien Wähler Weinstadt am 16 Juli in den Schnaiter Weinbergen. Dies war vor allem Weingärtner und Bildhauer Ludwig Heeß zu verdanken, der die anwesenden Mitglieder und Freunde der FWW sachkundig über den von ihm gestalteten Skulpturen- und Weinlehrweg führte. Ludwig Heeß erläuterte dabei nicht nur sehr detailliert und prägnant die von ihm gestalteten Skulpturen, sondern wusste auch viel Wissenswertes und manches Überraschende und Originelle aus der Weinbaugeschichte unserer engeren Heimat berichten.

Den Abschluss der Wanderung bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen bildete eine kleine Weinprobe mitten in den Weinbergen und mit ausgesuchten Weinen der Remstalkellerei. Im Anschluss ging es in das Gasthaus Krone, wo die Freien Wähler den Sommertreff 2011 bei einem guten Abendessen und ebenso guten Gesprächen gemütlich-gesellig und sehr harmonisch ausklingen ließen.

Die Freien Wähler bedanken sich herzlich bei Marco Weller und Fritz Schwegler für die gewohnt ebenso engagierte wie umsichtige Organisation des diesjährigen Sommertreffs. Vor allem jedoch bedanken sich bei Ludwig Heeß sehr herzliche für die engagierte, ausführliche, sehr authentische und überaus anregende Führung, bei der er ungeachtet seines fortgeschrittenen Alters weder Zeit noch Mühen scheute. Für die Freien Wähler hat die Führung einmal mehr bestätigt, dass der von Herrn Heeß geschaffene Skulpturen- und Weinlehrweg (1) ein kultureller Leuchtturm in Weinstadt darstellt, (2) auch für nachfolgende Generationen ein herausragendes Beispiel für das ehrenamtliche Engagement eines Einzelnen zugunsten seiner Stadt und ihrer Bürger ist und (3) in vorbildlicher Weise das Motto der Stadt Weinstadt: „Kultur trifft Natur“ verwirklicht.

H. Korthöber, Freie Wähler Weinstadt