Der neue Gemeinderat tritt erstmals am 23. Juli zusammen. Dann werden die neuen Gemeinderäte in ihr Amt eingeführt und die aus dem Gremium ausscheidenden Gemeinderäte offiziell verab­schiedet. Bis dahin amtiert noch der alte Gemeinderat, der sich ja auch noch im Juli zu verschie­denen Ausschusssitzungen trifft. Die Freien Wähler Weinstadt haben jedoch bereits die ersten Weichen für die Arbeit der neuen Gemeinderatsfraktion gestellt:

Auf Einladung des scheidenden Fraktionsvorsitzenden Friedrich Schwegler trafen sich am 30. Juni die alten und neuen Gemeinderäte der Freien Wähler Weinstadt (FWW) zu konstituierenden Sitzung der neuen Gemeinderatsfraktion. Als Nachfolger für Fritz Schwegler, der bei den Gemeinderats­wahlen nicht noch einmal angetreten war und am 23. Juli nach langjähriger Tätigkeit aus dem Gremium ausscheidet, wurde einstimmig Rolf Weller zum neuen Vorsitzenden der künftig aus acht Mitgliedern bestehenden FWW-Fraktion gewählt. Rolf Weller hat bislang bereits als stellvertretender Fraktions­vorsitzender fungiert. Neuer Stellvertreter, ebenfalls durch einstimmiges Votum, ist Ernst Schnaitmann. Die erste Sitzung der Fraktion, in der auch bereits erste Leitlinien für die Gemeinde­ratsarbeit der kommenden Monate erörtert wurden, hat im Übrigen einmal mehr bestätigt, dass die Freien Wähler erneut mit einer Fraktion im Gemeinderat vertreten sein wird, deren Mitglieder unter­einander, mit den anderen Gemeinderatsfraktionen und der Stadtverwaltung konstruktiv und mög­lichst harmonisch zusammenarbeiten wollen und werden. H. Korthöber, Pressereferent FWW e.V.

 


 
    • 05.05.2018
    Führung Stuttgart 21 am 5.5.2018 um 10 Uhr
    • 07.05.2018
    Jahreshauptversammlung Freie Wähler Weinstadt am 7.5.18 um 19:30 im Gasthof zum Trollinger Großheppach