Eine erfreulich große Resonanz hat die von den Freien Wählern Weinstadt angebotene Führung durch die neue Kellerei des Weingutes Kuhnle am 15. Februar 2014 gefunden. FWW-Vorsitzende Isolde Schurrer, FWW-Stadtrat Daniel Kuhnle und Werner Kuhnle konnten ca. 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu der Besichtigung der neuen Kellerei begrüßen, die derzeit  in eigener Regie und auf ihre betriebsspezifischen Gegebenheiten eingerichtet wird.

Zu den Gästen gehörten  unter anderem auch eine kleine Delegation der Freien Wähler Winnenden mit Stadtrat Hans Ilg an der Spitze, der Erste Bürgermeister der Stadt Weinstadt, Thomas Deißler sowie zahlreiche Weinstädter Stadträte, darunter auch CDU-Stadtrat Bernhard Dippon.

Ausführlich und unterhaltsam informierten Daniel und Werner Kuhnle über die Planungen und die Errichtung des Gebäudes. Anschaulich erläuterten sie unter anderem zahlreiche bautechnische Details wie zum Beispiel die Heizungsanlage und berichteten über verschiedene  Herausforderungen, die mit dem Bau verbunden waren und mit dem Betrieb der Kellerei verbunden sein werden, etwa die Wasserversorgung und die Klärung/Aufbereitung des Abwassers.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen zeigten sich sehr beeindruckt von der neuen Kellerei, die zwischen Endersbach und Strümpfelbach derzeit entsteht. Große Anerkennung und Respekt zollten alle Anwesenden auch der Familie Kuhnle für die Anlage selbst, aber auch für das Engagement, den Mut und das unternehmerische Risiko, das für einen Familienbetrieb mit einer solchen Investition zweifellos verbunden ist.

Im Anschluss an die knapp zweistündige Führung durch die Kellerei ging  es in das „Lindhälder Stüble“ in Strümpfel­bach, wo die Veranstaltung in etwas kleinerer Runde ge­sellig ausklang.

Die Freien Wähler Weinstadt bedanken sich sehr herzlich bei Werner und Daniel Kuhnle für die Möglichkeit, einmal ihre neue Kellerei besichtigen zu können, und vor allem für die sehr informative Führung durch die Anlage, die einmal mehr gezeigt hat, was mittelständische Familienbetriebe in Weinstadt leisten können und bereit sind zu leisten, wenn sie gute Rahmenbedingungen für ihr Tun vorfinden – und die Unterstützung der Stadt und des Gemeinderates bei ihren Investitionen haben. Nochmals herzlichen Dank, liebe Familie Kuhnle, für die Führung durch die neue Kellerei!

PS. Weitere Fotos zu der Veranstaltung finden Sie auf der Facebook-Seite der Freien Wähler Weinstadt!

 


 
 


Kommentar schreiben

Kommentar



    • 05.05.2018
    Führung Stuttgart 21 am 5.5.2018 um 10 Uhr
    • 07.05.2018
    Jahreshauptversammlung Freie Wähler Weinstadt am 7.5.18 um 19:30 im Gasthof zum Trollinger Großheppach