Am Freitag, 21. März besuchten die Freien Wähler Weinstadt den Modelleisenbahnclub in ihren Clubräumlichkeiten in Beutelsbach. Neben Vorsitzenden Michael Scharmann, die stellv. Vorsitzende Stadträtin Isolde Schurrer sowie den Stadträten Sabine Dippon und Daniel Kuhnle nahmen auch die FW-Gemeinderatskandidaten Helmut Merz, Thomas Röder, Richard Schnaitmann und Marco Weller an der Besichtigung teil. Sichtlich begeistert waren die Freien Wähler davon, was von den Mitgliedern des Modelleisenbahnclubs in stundenlanger Kleinstarbeit geleistet wurde. Besonders das  beeindruckende Modell des Endersbacher Bahnhofs konnte überzeugen.

Die Modelleisenbahner berichteten über ihre Anfänge in den Räumlichkeiten oberhalb des Betsaals und wie sich ihre Clubanlage in dem nun fast zwanzigjährigen Bestehen ihres Clubs weiterentwickelt hat. Anschließend wurde noch ausführlich über verschieden Themen wie z.B. die räumliche Situation etc. gesprochen.

Die Freien Wähler bedanken sich nochmals herzlich beim Modelleisenbahnclub Weinstadt e.V. für die Einladung und dem interessanten Abend.

Anlass für den Besuch der Freien Wähler  beim Modelleisenbahnclub Weinstadt e.V. waren die Überlegungen der Stadt und des Gemeinderates zum Bau eines neuen technischen Rathauses am Rosengarten, in dem möglichst auch die Stadtbücherei untergebracht werden kann und die auch über eine Tiefgarage verfügt.

Ein solcher Rathausneubau würde jedoch bedeuten, dass neben dem Ausländerbeirat auch der Modelleisenbahnclub seine Räumlichkeiten in dem Haus neben dem Rathaus Beutelsbach verlieren würde, das bei einem Neubau weichen müsste.

Der Modelleisenbahnclub hatte deshalb die Freien Wähler unlängst eingeladen, die derzeitigen Räumlichkeiten des Clubs zu besichtigen und sich vor Ort ein Bild von der Arbeit und dem Engagement der Modelleisenbahner zu machen – und sich mit ihnen über die Raumfrage auszutauschen. Denn sollte ein Rathausneubau kommen, sehen die Freien Wähler sich, den gesamten Gemeinderat und die Stadtverwaltung in der Pflicht, den Modelleisenbahnclub bei der Suche nach geeigneten neue Räumlichkeiten zu unterstützen.

 


 
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen